quattro Festkogl Alm

1536424_666584703380444_1620644881_n

quattro Festkogl Alm

Ein großartiger Ausblick auf die Gurgler Gletscherwelt, die herrliche Sonnenterrasse, das anspruchsvolle Speisen-Angebot und ein riesen Spaß an der Schirmbar sind garantiert!

Jeden Dienstag Nachtskilauf mit Mountainparty von 18:30 – 22:00 Uhr.

Im Dezember 2013 wurde die »quattro Festkogl Alm« im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl in Kooperation zwischen der AUDI AG und der Liftgesellschaft Obergurgl eröffnet. Hierbei wurde ein besonderer Fokus auf quattro, die Allrad Technologie von Audi, gelegt und diese auf interaktive Weise zu einem nachhaltigen »quattro Erlebnis« für die Besucher in die Einrichtung der Alm integriert.

Das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl gilt als »Diamant der Alpen«, dessen extreme Höhenlage und Schneesicherheit ihm internationale Bekanntheit verleiht. Am zentralsten Punkt des Skigebiets hat Audi mit der »quattro Festkogl Alm«, in Zusammenarbeit mit dem Münchner Kreativbüro Designliga, einen Ort geschaffen, der den legendären quattro Antrieb für den Besucher erlebbar macht.

Der Kontrast zwischen Alt zu Neu, der am Eingang der Hütte beginnt, steigert sich durch den räumlich-medial bespielten Innenraum und nimmt am Übergang in den zweiten Gastraum wieder ab. Diese Unterscheidung in transformierte und nicht transformierte Außen- und Innenbereiche bewirkt, dass Alt und Neu zu gleichen Teilen hervorgehoben werden.

Die Tische stellen im Ruhezustand eine rot-weiß karierte, digitale Tischdecke dar. Sobald die Tischdecke »aktiviert« wird, verformt sie sich zu einer Gebirgslandschaft, durch die sich ein Audi quattro souverän seinen Weg bahnt. Darüber hinaus finden die Gäste im »Medientisch« neben weiteren quattro Clips konkrete Informationen zum Skigebiet, wie etwa einen interaktiven Pistenplan und aktuelle Wetterdaten mit Prognosen für die kommenden Tage. Die Dekoration des Kamins orientiert sich an traditioneller Hüttendekoration und kombiniert diese mit Elementen aus der Geschichte des quattro. Anstelle eines Hirschgeweihs findet sich am Kamin ein 3D-gesinterter Gecko – das Symbol der quattro-Technologie. Gerahmte Anzeigen mit alpenländischen Bezügen aus der Geschichte der Marke treten an die Stelle von Familienfotos und in Öl gemalten Berglandschaften.

In der »quattro Festkogl Alm« treten alpine Lebenswelt und Hochtechnologie in einen Dialog, der Bilder und Themen des Alpenlandes auf neue Weise zur Geltung bringt und dessen formale Gestaltung traditionelle Elemente mit Avantgarde und Handwerk mit Hightech-Fertigungsverfahren verbindet.

2015 Powered By apresski-soelden.com Apresski Sölden Team