Obergurgl – Hochgurgl

Philipp Horak

Die Skiregion Obergurgl-Hochgurgl steht für „Top Quality Skiing“: Der verkehrsfreie Wintersportort am Ende der Ötztaler Alpen bietet dank seiner ausgezeichneten Infrastruktur das perfekte Ambiente für Ihren Winterurlaub der Superlative.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage (1.800 bis 3.080 m) und 110 perfekt präparierten Pistenkilometern werden in Obergurgl-Hochgurgl Skiabfahrten bis vor die Hoteltür geboten und ermöglichen außerdem eine lange Skisaison von Mitte November bis Anfang Mai.

Durch die große Beförderungskapazität der 24 top modernen Liftanlagen und durch mehrere Talstationen direkt im Ort sind Wartezeiten nahezu ausgeschlossen. Einzigartig im Skigebiet ist das atemberaubende Panorama auf die schneebedeckten Gipfel der Ötztaler Alpen.

Zahlreiche gemütliche Skihütten mit sonnigen Aussichtsterrassen,wie z.B. Davids Skihütte oder in der Nederhütte, der Top Mountain Star: Panoramabar auf dem 3.080 Meter hohen Wurmkogel, die Hohe Mut Alm mit Blick auf 21 Dreitausender und deren Gletscher sorgen für die kulinarische Verpflegung.

Tagsüber herrscht in den urigen Skihütten schon super Stimmung und nach Liftschluss geht hier die Post ab. Die Atmosphäre ist hier urig-gemütlich, sind die Orte doch bekannt für ihre Hüttentradition mit Hüttenabenden und gepflegtem Après-Ski.

Foto Copyright: Ötztal Tourismus – Philipp Horak

2015 Powered By apresski-soelden.com Apresski Sölden Team